Kavernenspeicher Etzel:
Sichere Speicherung für Öl und Gas


Kavernen im Salzstock Etzel

Der Kavernenspeicher der STORAG Etzel GmbH in Etzel liegt inmitten einer norddeutschen Marschlandschaft. In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, als Teil einer nationalen Rohölreserve als Krisenbevorratung angelegt, wird der Salzstock seit Beginn des neuen Jahrtausends auch für die Bevorratung von Erdgas genutzt.

Die Öl- und Gaskavernen befinden sich unter sicherem Verschluss in etwa 1.000 m Teufe. Sie weisen beträchtliche Größen auf: In der Höhe zwischen 500 und 600 m, im Durchmesser etwa 50 – 70 m.

Nur eine Simulation kann einen realistischen Einblick in die geologische Situation und die Gestalt der Kavernen geben. Die Kavernen befinden sich in sicherem gebirgsmechanischen Abstand zueinander und auch in Bezug zum sogenannten Salztop, der oberen Begrenzung des Salzstocks.

Der 250 Millionen Jahre alte Salzstock wird von mächtigen Schichten verschiedener geologischer Zeitalter überlagert.